Warum steigt die Arbeitslosigkeit weiter an?

  von in Wirtschaft & Arbeitsmarkt

Über diese komplexe Frage kann man lange diskutieren. Umso wertvoller – vor allem für den Alltagsgbrauch – sind kurze und richtige Zusammenfassungen, die man sich merken kann und mit denen man einen Großteil der Thematik abdeckt. Et voilà: 1. Kaum Wachstum (im Vergleich zu Deutschland beispielsweise) 2. Verdrängung (zuziehende ausländische Arbeitskräfte verdrängen vor allem hier lebende schlecht qualifizierte Ausländer, die wiederum in die Langzeitarbeitslosigkeit abgleiten) 3. Pensionsreform (der Zugang zu Frühpensionen wird erschwert und daraus resultiert eine steigende Altersarbeitslosgkeit) 4. Flüchtlinge (werden jedenfalls mehr) 5. Wien (Wien trägt die mit Abstand größte Last der Punkte 1 bis 4; die Situation in der Bundeshauptstadt bestimmt die Höhe der Arbeitslosigkeit in Österreich) Diese kurze Aufzählung hat jedenfalls das Potential, selbst Stammtischgespräche auf ein meist unerreichtes Niveau zu heben. kurier Quelle: www.kurier.at Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.