Mehr Gerangel beim Arbeiten - das Geheimnis neuer Organisationsformen

  von in Arbeitswelt

Prozesse werden vermehrt agil anstatt hierarchisch gestaltet – man spricht sogar vom „Ende des Managements, wie wir es kennen“. Ein Überblick: - Scrum: Das „angeordnete Gedränge“ stammt aus dem Rugby. Das Spiel wird neu gestartet, die Teams arbeiten als kleine, selbstorganisierte Einheiten und bekommen von außen nur das Ziel vorgegeben. Die Taktik bestimmen sie selbst. - Kreiskultur: Mitarbeiter begegnen sich auf Augenhöhe, nur durch Vertrauen und Kooperation kann der Kreis zusammengehalten werden. - Holacracy: Mehr Selbstverantwortung und keine Führungspositionen mehr (also Distribution von Macht). Dies ist auch der Grund, warum Unternehmen noch hierarchisch funktionieren: Manager wollen keine Macht abgeben und sich selbst abschaffen. Im Kern kommen sich überlappende Kreise (Teams) spontan zusammen und arbeiten gemeinsam an einer Aufgabe. Achtung: Agile Methoden kosten viel Energie und Einsatz! www.derstandard.at Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.