Ich schreibe Dir einen langen Brief, weil ich keine Zeit habe, ...

  von in Arbeitswelt

Blaise Pascal (1623 - 1662) Hatten Sie auch schon einmal den Eindruck, dass Artikel von „Experten“ eigentlich viel kürzer und prägnanter darstellbar wären? Entweder fehlt es an inhaltlicher Kompetenz zur Verkürzung, an Sorgfalt in der Erstellung, oder formale Kriterien wie „Google wünscht sich xx Wörter für den optimalen Impact in der SEO“ kriegen die Überhand…

Weiter

Sind Sie schon einmal geschmacksspezifisch diskriminiert worden?

  von in Arbeitswelt

Die ganz große Neuerung auf dem Studiensektor ist es ja nicht, dass schöne Menschen Vorteile haben bzw. ihnen „Positives“ unterstellt wird, aber in dieser Studie der Ökonomin Eva Sierminska für das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) ist das noch mal schön dargestellt: wol.iza.org-Artikel, beschrieben auch im Format. Das heißt jetzt also, dass besser…

Weiter

Controller sind fad und stellen nur lästige Fragen!

  von in Arbeitswelt

Sowas hört man öfter. Verschrien als Erbsenzähler und Excel-Fanatiker, die unangenehme Fragen stellen und nur darauf aus sind, den „Minderleister“ festzunageln, dieses Image haben Controller oft.Dass das so gar nicht stimmt, erklärt in diesem toll gemachten Film des Österreichischen Controller Institututes ein Pionier des Controllings im deutschsprachigen Raum – Rolf Eschenbach. Man erfährt in diesem…

Weiter

Bewerbung: Keine Chance auf den Job, weil zu gut?

  von in Arbeitswelt

Schreibt die doch glatt in ihrem Artikel, dass Bewerber, an deren Lebenslauf und an deren Bewerbung insgesamt nichts zu bemäkeln ist und die einfach gut sind, sich nicht zu wundern brauchen, dass sie keinen Job bekommen. Begründung: Sie sind einfach zu gut! Das heißt aber auch, dass es auf auf der anderen Seite Vorgesetzte und…

Weiter